Neuigkeiten

Montag 07 Mai 2018

Einer von acht niederländischen Ackerbauern nutzt Social Media für geschäftliche Zwecke

Der AgriDirect AckerbauScanner zeigt, dass 12,7 % der angesprochenen Landwirte soziale Medien nutzen, um für das Unternehmen und/oder die Produkte zu werben.

Im Rahmen dieser telefonischen Befragung werden niederländische Ackerbauern derzeit telefonisch mit Fragen zu ihren landwirtschaftlichen Aktivitäten, Zukunftsplänen und Investitionsplänen angesprochen.
Eine repräsentative Stichprobe von 275 niederländischen Ackerbauern beantwortete Fragen zur Nutzung von Social Media für ihr Unternehmen.

Ackerbauern im Alter zwischen 51 und 55 Jahren
Im niederländischen Ackerbau nutzen 12,7 % der Landwirte soziale Medien, um für das Unternehmen und/oder die Produkte zu werben. Mehr als 86 % nutzen dagegen keine Social Media zum Wohle des Unternehmens.
Betrachtet man die professionelle Nutzung von Social Media nach Alter, stellt sich heraus, dass Ackerbauern zwischen 51 und 55 Jahren diese Medien am meisten nutzen (19,5 %). Landwirte zwischen 66 und 70 Jahren nutzen am wenigsten die sozialen Medien für Werbezwecke.

Facebook und Twitter sind die beliebtesten Medien
Die Landwirte wurden auch gefragt, mit welchen sozialen Medien sie für ihr Unternehmen und/oder ihr Produkt werben. Mit 63,9 % erweist sich Facebook als das mit Abstand beliebteste soziale Medium für den professionellen Einsatz. 13,9 % der angesprochenen Ackerbauern nutzen Twitter.  5,6 % verwenden Instagram oder LinkedIn. Nur 2,8 % nutzen Youtube und/oder Diskussionsforen.

Unsere Kunden

Ihr Browser ist nicht aktuell.

Für die korrekte Anzeige dieser Website ist eine neuere Version Ihres Browsers erforderlich. Sie können Ihren Browser aktualisieren.