Neuigkeiten

Mittwoch 19 Juli 2017

Wie effektiv ist Ihr Händlernetz?

Als Fabrikant van landwirtschaftlichen Maschinen, also Traktoren, Feldspritzen, Mähdrescher, Melkanlagen oder Futtermischwagen, sind Sie ständig auf der Suche nach Landwirten, die in diese Maschinen investieren wollen. Zu diesem Zweck haben Sie sehr wahrscheinlich schon ein ausgedehntes Händlernetzwerk aufgebaut, sind Sie auf Messen vertreten um Ihre Produkte zu promoten und schalten Sie Werbekampagnen in den landwirtschaftlichen Medien. Wie effektiv aber werden die durch Sie generierten Leads, durch das Händlernetzwerk nachbearbeitet? Dieser Artikel behandelt gerade diese Frage!

Wir unterstützen Sie gerne!
AgriDirect unterstützt Sie gerne in Ihrem Vorhaben, Ihr Produkt beim “richtigen” Landwirt vorzustellen. Jahrelange Erfahrung in der Lieferung sog. Leadadressen an Lieferanten von landwirtschaftlichen Maschinen, machen diese Unterstützung möglich. Diese Leads sind Adressen von Landwirten, die während eines Telefonats mit AgriDirect, ihren Investitionswunsch in diese Maschinen zum Ausdruck gebracht haben. Diese Adressen werden an spezifische Fabrikanten geliefert und an ihr Händlernetz weitergegeben.

Der Erfolg dieser Leads ist natürlich sehr von der Qualität selbiger abhängig. Die Kernfrage hierbei ist; wollen die Landwirte tatsächlich in die betreffenden Maschinen investieren? Selbstverständlich ist eine systematische Nachbearbeitung der gelieferten Leads auch sehr wichtig, so dass keine Adresse verloren geht. Findet die Nachbearbeitung durch die Händler auch wirklich ausreichend statt? AgriDirect erstellte an Hand dieser Frage eine Bestandsaufnahme.

Gibt es diese Pläne tatsächlich?
AgriDirect ermittelt nicht nur die Investitionspläne der Landwirte, sondern kontrolliert auch regelmäßig, ob diese Pläne auch tatsächlich durchgeführt wurden. Ein Jahr nach der Ermittlung der Investitionspläne werden die Landwirte noch einmal kontaktiert um diese Pläne zu hinterfragen. Diese Grafik zeigt die Resultate einer Prüfung von Leadadressen mit 4 unterschiedlichen Maschinen. Diese Prüfung fand ein Jahr nach der Ermittlung der Investitionspläne statt.

Grafik 1


Quelle: AgriDirect Deutschland GmbH

Hieraus resultiert, dass nach einem Jahr minimal 30 % (Feldspritzen) und maximal 48 % (Schlepper) ihre Pläne umgesetzt haben. Minimal 15 % (Melkanlagen) und maximal 33 % (Feldspritzen) planen diese Investitionen nicht mehr. Die hier veranschaulichten Daten kommen aus dem Jahr 2016 (Futtertechnik) und dem Jahr 2017 (unterschiedliche Maschinen).  Die dazugehörigen Leads, in den Scannern von AgriDirect ermittelt, sind also von guter Qualität. Das systematische Nachbearbeitern dieser Adressen sollte also zum Erfolg führen.

Werden gelieferte Adressen ausreichend nachbearbeitet?
Leider stellen wir regelmäßig fest, dass bei den Lieferanten nicht genügend Zeit für die Nachbearbeitung dieser Leads frei gemacht wird. Um dies zu testen, haben wir bei drei Maschinen erfasst, ob der Landwirt mit Investitionsplänen in bestimmte Maschinen tatsächlich von einem Händler kontaktiert wurde. Die Resultate gibt folgende Grafik wieder:

Grafik 2

Auffällig und besorgniserregend zugleich, ist der hohe Prozentsatz der Landwirte, die nicht kontaktiert wurden. Von den Landwirten, die in einen Schlepper investieren wollten, wurden 40 % durch einen Händler kontaktiert. Jedoch bei 60% wurden keine Kontakte der entsprechenden Marke verzeichnet. Bei der Nachbearbeitung der Leads Melktechnik und Feldspritzen wurden sogar 90 % der Landwirte mit Investitionsplänen nicht durch die Händler, die diese Leadadressen empfangen hatten, kontaktiert. Ein beunruhigendes Resultat, wurde doch wichtige Information geliefert.

Es stellt sich heraus, dass es für die Händler manchmal schwierig ist, Landwirte, die sich nicht schon in ihrem Kundenkreis befinden, zu kontaktieren. Gleichzeitig ist es für den Fabrikanten schwierig die Leads im Auge zu behalten, sobald die Händler diese empfangen haben.

Eine versäumte Chance, der man jedoch vorbeugen kann!
AgriDirect unterstützt Ihre Händler nämlich gerne bei dem Kontakt mit Landwirten, die investieren wollen.Terminvereinbarungsprojekte gehören zu einem unserer Dienste, womit wir Ihren Händlern viel Arbeit abnehmen können und dafür sorgen, das keine Geschäftsmöglichkeiten verloren gehen.

Ein Rückblick auf eine bereits durchgeführte Terminvereinbarung
Für einen Fabrikanten von Feldspritzen hat AgriDirect die gelieferten Leads abtelefoniert, um somit Termine für den Außendienst zu vereinbaren. An die Landwirte wurde folgende Frage gestellt.

Gerne würde der Fachberater Sie besuchen, um die Möglichkeiten zu besprechen. Darf ich für Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Termin notieren?

Grafik 3



Dieses Projekt war sehr erfolgreich. Von den erreichten Landwirten, wollten 33,5 % ein Gespräch mit dem Außendienst (Grafik 3). Mit 18,4 % konnte sogar ein Termin eingeplant werden. An die Landwirte, die lieber zu einem späteren Zeitpunkt einen Termin haben wollten, wurde gefragt, wann man den Rückruf einplanen dürfe. Dieses Datum erscheint dann automatisch in unserem Anrufsystem, so dass keine Adresse verloren geht!

Folgendeswird ersichtlich:

  • Die gelieferten Leadadressen von AgriDirect sind qualitativ gut. 70 % bis 85 % der Betriebe haben nach einem Jahr schon investiert oder planen dies noch.
  • 60 % bis 90 % der Landwirte wurden nach einem Jahr immer noch nicht durch den Außendienst des Lieferanten, der die Leadadressen empfangen hat, kontaktiert. Es scheint für die Händler schwierig zu sein, Landwirte, die nicht zu ihrem Netzwerk gehören, anzusprechen.
  • AgriDirect unterstütz diese Händler jedoch gerne, um ihnen somit die Arbeit zu erleichtern Von den Leadadressen bezüglich der Feldspritzen (älter als 6 Monate) wurde mit einem Drittel der Betriebe konkrete Termine vereinbart.

Möchten auch Sie gezielt mit Leads arbeiten?
Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen und eine Kostenschätzung. Unsere Telefonnummer lautet: +49 (0) 2162 1021782 oder schicken Sie eine E-Mail an info@agridirect.de.

 

Thieu Hendriks

Geschäftsführer AgriDirect BV (GmbH)

Unsere Kunden

Ihr Browser ist nicht aktuell.

Für die korrekte Anzeige dieser Website ist eine neuere Version Ihres Browsers erforderlich. Sie können Ihren Browser aktualisieren.